Ägypten

Der Nil ist die Lebensader Ägyptens. Bei einer Gesamtlänge von über 6.600 km macht der Fluß ca. 4 Prozent Ägyptens fruchtbar. Der Rest des Landes ist Wüste.
Für viele Besichtigungen in Assuan ist man auf ein Boot angewiesen. Sehr schön ist die Fahrt auf einer Feluke.
Die 20 Meter hohen Kolossalstatuen von Ramses II am Tempel Abu Simbel.
Die Pyramiden von Gizeh sind die größten Steinbauten der Welt. Sie erheben sich auf einem Felsplateau zwischen der Stadtgrenze Kairos und der Wüste.
Durch ihre Geometrie, die ungeheure Masse und Größe, geben diese phänomenalen Bauten den Wissenschaftern noch immer Rätsel auf und bis heute konnte man die Geheimnisse der Pyramiden noch nicht entschlüsseln.